Mediation

Unter Mediation und damit professionelles Konfliktmanagement ist ein modernes und intelligentes Tätigkeitsfeld in der beratenden Praxis. Sie stellt eine wertvolle Ergänzung des Dienstleistungsportfolios für Rechtsanwälte dar. Sie ermöglicht, durch Erweiterung der Handlungs- und Gestaltungsspielräume der Beteiligten den Weg für zukunfts- und interessenorientierte Lösungen zu bahnen.

Es handelt sich um ein freiwilliges Verfahren, in dem die Parteien selbstbestimmt mit Unterstützung eines neutralen Dritten eine interessengerechte Lösung erarbeiten.

Konzeptionell basiert die Mediation auf einem Harvard-Konzept. Die Mediation setzt die Einhaltung mehrerer Prinzipien voraus.

Mediation bietet sich bei zahlreichen Themengebieten an und mündet in einer rechtssicheren Mediationsvereinbarung.

 

Harvard-Konzept der Mediation

  • Trennung von Sache und Person

  • Interessen statt Positionen

  • Entwicklung möglichst vieler Lösungsoptionen

  • Bei Interessenkonflikten werden neutrale Bewertungskriterien gefunden

  • Vergleichsmaßstab: BATNA (Best Alternative To a Negotiated Agreement)

 

Prinzipien der Mediation

  • Ergebnisoffenheit

  • Neutralität und Allparteilichkeit des Mediators

  • Eigenverantwortung

  • Freiwilligkeit

  • Vertraulichkeit

  • Informiertheit

 

Anwendungsfelder der Mediation

  • Erbrechtliche Konflikte

  • Gesellschaftsrechtliche Konflikte

  • Arbeitsrechtliche Konflikte

  • Familiäre Konflikte

  • Mediation in Unternehmen/Organisationen

  • Mediation zwischen Unternehmen

  • Baurechtliche Verfahren/Bauprojekte

  • Umweltkonflikte

  • Unterstützung und strategische Vorbereitung von komplexen Verhandlungen

 

Phasen der Mediation

  • Vorbereitungsphase mit Kontaktaufnahme und Abschluss einer Mediationsvereinbarung

  • Themensammlung

  • Interessenklärung

  • Ideensuche

  • Bewertung und Auswahl der Lösungsoptionen

  • Abschluss einer Mediationsvereinbarung (SMART = Specific Measurable Accepted Realistic Time)

 

​Rechtsgrundlagen

  • Gesetz zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung vom 21.07.2012 (MediationsG)

  • Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungsverordnung-ZMediatAusbV) vom 21.08.2016

  • European Code of Conduct for Mediators

Rechtsanwalt Gregor Lambertz

Fachanwalt für Arbeitsrecht | Fachanwalt für Erbrecht |

Zertifizierter Testamentsvollstrecker | Zertifizierter Mediator